Über

Was sind Unprominente?

Manche Leute sind zu Recht berühmt.

Andere sind prominent und niemand weiß so genau, warum und womit sie das verdient hätten.

Aber es gibt auch den umgekehrten Fall: Leute, die eigentlich berühmt sein sollten, aber es irgendwie nicht sind.

Vielleicht sind sie große Wohltäter (wie Ignaz Semmelweis, der Retter der Mütter) oder wichtige Übeltäter (wie Gavrilo Princip, der wichtigste Attentäter der Geschichte), vielleicht hatten sie geniale Ideen (wie Emmy Noether, die geniale Physikerin) oder erfanden banale Dinge des täglichen Lebens (wie Melitta Bentz, die Erfinderin des Kaffeefilters).

In jedem Fall sollte man eigentlich denken, jeder würde ihre Geschichten kennen. Doch in Wirklichkeit kennt sie kaum jemand. Um das zu ändern, gibt es dieses Projekt.

Unprominente stellen sich auch als sicheres Mittel heraus, um Filterblasen zu finden. Seit ich dieses Projekt gestartet habe, bekomme ich immer wieder Reaktion der Art: „Also die meisten kannte ich nicht, aber Person X kennt man doch.“ Nur dass Person X jedes Mal eine andere ist.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: